Radtouren im Donaubergland

Dazu gibt es 16 ausgeschilderte Rundtouren durch das „DonauBikeland“, ein Netz an attraktiven Thementouren entlang der Donau, durch die Seitentäler der Donau und über die Höhen des Heubergs, der Baar und der Hegaualb.

Die Touren können Sie auch individuell nach Gusto kombinieren.
Entdecken Sie die Vielfalt der Landschaft im Donaubergland auf dem Rad.

Tour 01 - Alb f√ľr Einsteiger 

  • Alb-Landschaft; Schäfertal
  • Quelle, Grillplatz
  • Schäferbrunnen
  • Allenspacher Hof mit Hoflinde
  • Götzenaltar
  • Ruine Granegg

Tour 02 - Die H√∂hlentour 

  • Grillstellen und Spielplätze in Renquishausen und Kolbingen
  • Backhaus in Renquishausen
  • Kolbinger Höhle mit Grillstelle
  • Windpark in Renquishausen

Tour 03 - F√ľr Aufsteiger 

  • Altstädte in Fridingen und Mühlheim
  • Hoflinde am Allenspacher Hof
  • Schäferbrunnen
  • Trockental Schäfertal
  • Naturschutzgebiet (Wacholderheide) Kraftstein
  • Kletterpark in Mahlstetten
  • Grill- und Spielplatz am Lipbach in Mühlheim (Abstecher 700 m)
  • Donautal

 

 

Tour 04 - Klettertour 

  • Naturschutzgebiet Wacholderheide Kraftstein (Entfernung vom Weg ca. 700 m)
  • Kletterpark Mahlstetten (Entfernung vom Weg ca. 600 m)
  • ehemaliger Ort Aggenhausen mit Wallfahrtskapelle
  • Ursental mit Grillstelle

Tour 05 - Feuer und Flamme 

  • Amtenhauser Tal und ehem. Kloster
  • „Ippinger Riese“
  • Grillstelle (mit Hütte) im Bachzimmerner Tal
  • Schaukohlenmeiler
  • Fußballgolf im Gasthaus „Flamme“

Tour 06 - Lemberger H√∂henrausch 

  • Alblandschaft rund um den Lemberg (höchster Berg der Schwäbischen Alb / Region der 10 Tausender
  • Obstbaumlehrpfad
  • ehemalige Heubergbahn (Viadukt und Autunnel)
  • Grillstelle am Fuße des Oberhohenberg
  • Ruine und Aussicht Oberhohenberg (ca. 500 m Fußweg ab Grillstelle)
 

Tour 07 - Zeugenbergrunde 

  • Landschaft der Baar
  • Zeugenberge Hohenkarpfen und Hohenlupfen
  • Naturschutzgebiet/ Kunststiftung/Aussichtspunkt Hohenkarpfen (Abstecher von rund 1,5 km)
  • Aussichtsturm Hohenlupfen (Rad- und Fußweg zum Turm auf dem Lupfen ca. 1,5 km Abstecher bzw. + 400 m ab Parkplatz)
  • Kirchberg und Heimatmuseum Seitingen-Oberflacht

Tour 08 - Donau-Neckar 

  • Donau/Donauversickerung
  • Amtenhauser Bach
  • Talbach
  • Krähenbach
  • Riedwiesen
  • Schönbach
  • Gaugersee
  • Troase
  • Neckar

Tour 09 - Durststrecke 

Sehenswert: zahlreiche Einkehrmöglichkeiten mit Gartenwirtschaft für durstige Radler/innen

 

Tour 10 - Badische Tour 

  • Geisingen
  • Wartenberg
  • Inline-Arena
  • Aitrachtal
  • Fürstenberg
  • Donaueschingen
  • Donauquelle
  • Riedsee

Tour 11 - Zeitreise 

Für diese Tour gibt es noch keine Beschreibung

Tour 12 - Spritztour 

  • 3 Täler / Donauzuflüsse Krähenbach und Elta
  • Donau
 

Tour 13 - Heubergbahn / Schmalspurroute 

  • ehemalige Heubergbahn
  • Bahnhöfe Spaichingen, Denkingen, Harras, Wehingen, Reichenbach
  • Brücken, Viadukte und Tunnel der ehemaligen Bahn

Tour 14 - Geotour 

  • Donauversickerung
  • Windegg-Witthoh (Aussicht auf die Vulkane im Hegau)
  • Aachquelle
  • Landschaftsgrenze Alb-Hegau
  • Eiszeitpark Engen
  • Höwenegg (Vulkan)

Tour 15 - K√∂nigsetappe 

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten. Zudem 100km Asphalt (Ausnahme 200m Schotterweg), daher besonders geeignet für Rennräder.

 

Tour 16 - : Rotary ‚Äď Route ‚ÄěIndustriekultur‚Äú 

  • Harmonikaindustrie mit diversen Bauten und Harmonikamuseum in Trossingen
  • Hohnerfiliale in Egesheim (Ortsausgang Richtung Reichenbach)
  • Aldingen: Villa Hengstler, zählt zu ältesten Industriebetrieben des Landkreises
  • Ehemalige Heubergbahn
  • Gewerbemuseum Spaichingen
  • Dampfmaschine Spaichingen

Der Donauradweg 

Durch das Donaubergland –
Mit dem Rad auf den schönsten zwei Etappen des Donauradwegs

90 Kilometer atemberaubende Landschaft an der Jungen Donau. Die beiden ersten Etappen des Donauradweges von der Quelle in Donaueschingen durch das Donaubergland bis Sigmaringen sind wohl das „Filetstück“ des Donauradwegs und zählen sicherlich zu den landschaftlich eindrucksvollsten Abschnitten des gesamten Radweges.

Mit freundlicher Unterst√ľtzung 

Heuberg aktiv e.V. bedankt sich bei der Donaubergland Tourismus GmbH für die freundliche Unterstützung und Nutzung der hier gezeigten Fotos und textlichen Inhalte sowie die Gestattung zur Verlinkung der einzelnen Radtouren.